mein größter (materieller) Wunsch wurde wahr!

Huhu, meine Lieben!

Ich kann es immer noch nicht glauben, dass ich diese Zeilen tatsächlich schreibe! Über 5 Jahre lang gab es für mich eine Tasche, nein DIE Tasche, die es unbedingt sein musste – selten verging ein Tag, an dem ich nicht von ihr sprach (meine Familie & Freunde können euch ein Lied darüber singen) oder von ihr tagträumte. Ich träumte davon, wie ich an meinem Geburtstag oder Weihnachten damit überrascht wurde (ist natürlich nicht eingetreten, aber hey, träumen darf man ja und es waren wirklich sehr schöne Träume), wie ich sie kombinieren würde, wie ich mich damit fühlen würde. Ich hatte sogar ein Bild von dieser Tasche als Hintergrundbild auf meinem Handy (hab ich immer noch, ich seh sie einfach so gerne an, haha!) Es gibt keine Marke, die mich so fasziniert, wie diese – egal, ob Filme, Bücher, Zeitungsartikel – ich sauge alles auf, was ich darüber zu Gesicht bekomme.

Die Rede ist von Chanel. Lange wusste ich gar nicht, was mich eigentlich so daran fasziniert, heute weiß ich es. Ich denke, es ist zu einem großen Teil die Frau dahinter: Coco Chanel, die mich mit ihrem Leben so wahnsinnig inspiriert und ihr Sinn für Mode, ihr Gefühl für schlichte Eleganz, ich denke, dass es das ist. Aber dazu könnte ich noch einen ganz eigenen Blogpost schreiben, heute möchte ich euch meine neuste Taschen-Errungenschaft zeigen und euch erzählen, wie es dazu kam.

Es war der 3. Juli, mein Freund und ich beschlossen nach Wien Essen zu fahren und ein bisschen im 1.Bezirk zu Bummeln. Ich hatte schon vorher gesagt ich würde einfach wieder einmal gerne in den Chanel Store – nur schauen ( 😀 ) bzw meine Traumtasche besuchen, anprobieren und dann deprimiert wieder zurücklegen. Wer Chanel kennt, weiß, dass man nicht einfach so in den Store spaziert und die gewünschte Tasche dann auch lagernd ist, was man bei diesen Preisen eigentlich erwarten könnte – nop, so ist das nämlich nicht, es gibt auch keine Wartelisten, sprich, wenn die Tasche da ist, ist sie da, wenn sie nicht da ist, ist sie nicht da. Bis zu diesem Zeitpunkt habe ich die Tasche in genau der Ausführung, wie ich sie wollte, noch nie gesehen. Auch an diesem Tag war meine gewünschte Tasche nicht lagernd, trotzdem probierte ich eine andere an, weil ich mir bezüglich der Größe noch nicht sicher war und bereit und absolut sicher sein wollte, wenn der Tag der Tage dann endlich einmal gekommen war. Das dieser dann so schnell kam, damit hat wirklich NIEMAND gerechnet. Die Verkäuferin sagte mir doch glatt, dass sie morgen nach ewig langer Zeit eine Lieferung mit den absoluten Klassikern bekommen würden, darunter exakt der Tasche in genau der Ausführung, wie ich sie mir jahrelang erträumt hatte und wenn ich zwischen 10:00 und 11:30 kommen würde, gehöre sie mir! HOLY SH*T dachte ich mir erstmal, ließ sie dann aber vorsichtshalber reservieren, sicher ist sicher!

Ja, ich kann euch bis heute nicht sagen, wie es dazu gekommen ist. Ich hab’s einfach getan. Ich bin am Dienstag, den 4.Juli in den Chanel Store gegangen, hab die Unmenge an Geld hingelegt (mich dabei fast übergeben) und bin mit meiner Chanel, wackeligen Knien und dem FETTESTEN Grinser auf Erden hinausspaziert. Und soll ich euch etwas sagen? Ich hab es keine Sekunde bereut! Ich liebe sie und sie war die beste Investition meines Lebens! Das Gefühl, sie nach 5 Jahren des Träumens und Haderns, weil ja doch einfach unglaublich teuer, endlich mein nennen zu können, ist einfach unbeschreiblich!

Entschieden habe ich mich für das ganz klassische Modell: die Timeless Classic Double Flap Bag in der Größe Medium. Heute habe ich sie zum ersten Mal ausgeführt und zu genau dem Outfit kombiniert, wie ich es mir immer vorgestellt habe: zu einer einfachen blauen Jeans, einem weißen Oversize Hemd und meinen Chanel Espadrilles, die ich zum Geburtstag bekommen habe! Wenn ich mein Leben lang nur ein Outfit anziehen könnte, ich glaube dann wäre es dieses hier (oder ein Pyjama, haha 😀 ).

Im Nachhinein gesehen, muss ich sagen, dass ich es schon viel früher hätte machen sollen. Ich weiß, dass es unglaublich viel Geld ist und ich sehr privilegiert bin, so viel Geld für eine Tasche ausgeben zu können, aber hätte ich davor nicht so viel für Anderes ausgegeben, das ich vielleicht nicht unbedingt gebraucht hätte, hätte ich sie mir schon viel früher leisten können! Also Mädls, wenn ihr auch von einer Chanel träumt oder egal von was auch immer, dann gebt nicht auf, legt euch jeden Cent zur Seite – glaubt mir, es lohnt sich! 🙂

In diesem Sinne wünsch’ ich euch allen eine wunderschöne Woche, eure 

8 Comments

  1. 16. July 2017 / 20:24

    Es ist so schön mit welcher Leidenschaft du dieses ganz besondere Ereignis beschrieben hast. Man fühlte richtig mit. Ich kann dich so gut verstehen. Ich selber träume schon länger von einer Chanel Tasche und hoffe, dass ich mir den Wunsch bald erfüllen kann. Viele halten mich zwar für verrückt, wenn sie hören, was ich für eine Tasche bezahlen würden und was ich für meine anderen von z.B. Louis Vuitton bezahlt habe, aber das ist mir inzwischen egal. Ich lebe und liebe das einfach. Manche werden diese Besonderheit wohl nie verstehen…
    Ich wünsche dir weiterhin ganz viel Freude mit deiner neuen Tasche! 🙂
    Liebe Grüße
    Gianna ❤️

    • Lisa
      19. July 2017 / 16:40

      Haha, da kann ich dich wirklich seeeeehr gut verstehen, mir gehts in meinem Umfeld nicht anders 😀 Aber jeder gibt eben für andere Sachen gerne Geld aus 😉 Hoffe dein Taschentraum geht auch bald in Erfüllung 😉 Glg, Lisa

  2. 16. July 2017 / 21:38

    Ach wie schön 🙂
    Hin und wieder muss man sich einfach einen großen Wunsch erfüllen.
    Das tut der Seele gut. 🙂
    Und ganz ehrlich… die Tasche ist ein Traum und ich glaube du wirst es niemals bereuen.
    Ich wünsche dir viel Spaß damit. 🙂

    • Lisa
      19. July 2017 / 16:38

      Jaaaa, da hast du wirklich recht! Denke auch, dass ich damit laaaange eine Freude haben werde 😉 Glg, Lisa

  3. 16. July 2017 / 22:03

    Oh ich kann dich so gut verstehen. Ich habe mir fest vorgenommen, dass die nächste Tascheninvestition eine Chanel Tasche sein wird. Freue mich sehr für mich, dass du dir deinen Taschentraum erfüllen konntest. Ich musste echt sehr schmunzeln bei deinem Blogpost und habe sehr viel Freude beim lesen gehabt, weil man merkt wie viel Freude du beim schreiben hattest 🙂

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

    • Lisa
      19. July 2017 / 16:38

      Maaa danke für die lieben Worte, ich hoffe dein Taschentraum geht auch bald in Erfüllung 😉 Glg,Lisa

    • Lisa
      19. July 2017 / 16:37

      Danke, Katja! 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*